Auswirkungen der Finanzkrise auf geschlossene Fonds

Der aktuelle BeteiligungsReport, verfügbar unter www.beteiligungsreport.de, behandelt als Schwerpunkt die derzeitige internationale Finanzmarktkrise und beleuchtet die Auswirkungen auf geschlossene Fonds. Denn nun ist es wieder einmal soweit. Die Welt versinkt in Depression, Banken gehen Pleite, die Anleger haben Angst um ihr Geld. Und wie immer: In Deutschland fällt der Pessimismus ein bisschen stärker aus als anderswo. Zum Trost sei gesagt, wir erleben eine weitere Episode der üblichen Finanzrevolution. Die Gier der Spekulanten vermengt sich mit der Unfähigkeit von Finanzkontrolleuren und derjenigen Investoren, die auf das falsche Pferd gesetzt haben. Aber wer ist in diesem Spiel der Gute und wer der Böse? Antworten dazu im Profimagazin für geschlossene Fonds.
Weitere Themen des BeteiligungsReport sind die momentan wirtschaftlich schwierige Lage in der internationalen Schifffahrt, Facetten der Abgeltungssteuer, die zum 1. Januar 2009 in Kraft tritt sowie die Konsumentengruppe der so genannten „Best Ager“, die verstärkt von Marketing und Werbung entdeckt und umworben werden. Eine Vielzahl an Meldungen, Informationen, Interviews und Berichten aus der Welt der geschlossenen Fonds runden das breite Themenspektrum des BeteiligungsReport ab.

via pressetext

  1. One Response to “Auswirkungen der Finanzkrise auf geschlossene Fonds”

  2. Hoffentlich lernen wir aus dieser Episode der üblichen Finanzrevolution und drehen diesen gierigen Spekulanten den Hahn zu, aber danach sieht es nicht aus, im Gegenteil, anstatt die Schuldigen mit ihrem Kapital für ihre Fehler haften, wie es jeder anständige mittelständische Unternehmer muss, springt für die Zocker eifrig der Staat, also der gewöhnliche Steuerzahler, in die Bresche. Getreu nach dem Motto „Gewinne privatisieren und Schulden verstaatlichen“. Dagegen sind Themen wie die Abgeltungssteuer nicht so aufregend!

    Von fonds interessent am Jan 5, 2009

Schreibe einen Kommentar