Boom bei Konsumentenkrediten hält weiter an

Trotz des aktuellen Wirtschaftsabschwungs und deutlicher Anzeichen für eine Rezession sieht sich die Konsumentenkreditbranche noch nicht gefährdet. Angesichts der Turbulenzen an den internationalen Finanzmärkten sowie einer nachlassenden Konsumfreudigkeit rechnet man für das kommende Geschäftsjahr jedoch mit einer sinkenden Nachfrage und einer Konsolidierung bei Anbietern für Konsumentenkredite. „Bislang war es uns möglich, das Neugeschäft in allen Bereichen zu steigern. Ob die Nachfrage angesichts der Unsicherheiten an den Börsen 2009 in dem gleichen Maße beibehalten werden kann, ist gegenwärtig schwer zu prognostizieren. Fakt ist jedoch, dass wir einen Rückgang bei Autofinanzierungen feststellen müssen“, sagt Sandra Hilpert, Sprecherin der CreditPlus Bank.

Dass sich die Konsolidierung im heiß umkämpften Markt weiter fortsetzen wird, halten neben Hilpert auch die Konsumentenkreditanbieter Postbank und Teambank für wahrscheinlich. Vor allem Billiganbieter, die Kunden mit niedrigen Zinsen locken, würden sukzessive vom Markt verschwinden. Wie das Handelsblatt heute, Dienstag, berichtet, gehen beide Institute davon aus, dass die Nachfrage in den kommenden zwölf Monaten spürbar nachlassen wird. Mit einer erhöhten Zahl von Kreditausfällen sei hingegen erst in rund zwei Jahren zu rechnen. „Bei der Vergabe der Konsumentenkredite gehen wir eher konservativ vor und schauen uns bereits vor der Unterzeichnung der Verträge genau an, ob sich die Kunden Kredite leisten können“, fügt Hilpert auf Nachfrage von pressetext hinzu. Experten gehen jedoch davon aus, dass die Zahl derjenigen, die ihre Raten nicht mehr begleichen können, durch Arbeitslosigkeit steigen wird.

Hipert zufolge sei die aktuelle Lage in der Bundesrepublik „zum Glück anders und nicht mit der Situation in den USA zu vergleichen“. Dass es der Branche hierzulande im Vergleich zu anderen Wirtschaftsbereichen noch gut geht, zeigt sich daran, dass die Postbank 2008 um bis zu 60 Prozent beim Kreditvolumen gewachsen ist. Die Teambank bezeichnet ihr Geschäft als „stabil“. Vorstand Theophil Graband geht soweit zu sagen, dass „die Rezession bei uns noch nicht angekommen ist“. Dass die Kreditausfälle sowohl bei Post- als auch Teambank eigenen Angaben nach nicht zurückgegangen sind und die Nachfrage nach Konsumentenkrediten bis dato nicht eingebrochen ist, führen Graband und Postbank-Kreditvorstand Michael Meyer vor allem auch auf die Laufzeit zurück. So würden Kredite, die in guten Zeiten vergeben worden seien, erst nach einer Laufzeit von rund zwei Jahren problematisch, so Graband.

Obwohl es laut den Vorständen keinen Anstieg bzw. keine Verdoppelung der Ausfallquote geben wird, scheinen zweistellige Wachstumsraten im Neugeschäft wie noch vor drei oder vier Jahren vorerst nicht mehr erreichbar. Die aktuellen Zahlen verdeutlichen diesen Trend. Im Schnitt wächst der deutsche Markt für Ratenkredite lediglich 0,7 Prozent im Jahr. „Die Konsolidierung hat bereits begonnen. Insofern werden sich neue Marktteilnehmer schwerer tun“, bestätigt Hilpert. Bestehende Kunden von bereits etablierten Konsumkreditanbietern abzujagen oder neue hinzuzugewinnen, ist fast ausschließlich über günstige Konditionen möglich. Diese sind aufgrund der durch die Finanzkrise gestiegenen Refinanzierungskosten derzeit aber kaum noch möglich. Experten prognostizieren daher, dass diejenigen Anbieter, die Defizite im Risikomanagement haben, langfristig nicht im Markt überleben werden.

via pressetext

Schreibe einen Kommentar