General Motors startet Autoauktionen auf eBay

Nach dem Insolvenzverfahren des Detroiter Autoriesen General Motors (GM) ist der Konzern auf der Suche nach neuen Vertriebswegen im Internethandel fündig geworden. Künftig sollen Neuwagen über das Online-Auktionshaus eBay versteigert werden. US-Medien zufolge wird dazu ab morgen, Dienstag, der einmonatige Testverkauf von kalifornischen Händlern gestartet. Bei Erfolg soll zumindest in den USA ein flächendeckender eBay-Vertrieb geplant sein. 225 der 250 kalifornischen Händler nehmen an den Tests teil. Während sich bisher vornehmlich Gebrauchtwagen von privaten Anbietern auf eBay tummeln, sollen Käufer in Zukunft von einem flexiblen Maximalpreis für neue GM-Modelle profitieren. Über die Mindestgebote für Chevrolets, Buicks, GMCs oder Pontiacs sind zunächst keine Angaben bekannt. In den USA ist der eBay-Autohandel ab 0,01 Dollar möglich. weiterlesen »

Lehman Brothers verkaufen Teddys bei eBay

Die ehemalige US-Investmentbank-Ikone Lehman Brothers erhofft sich aus dem Verkauf von Werbegeschenken über das Online-Auktionshaus eBay Erlöse von bis zu 1,5 Mio. Dollar und plant damit seinen Schuldenberg weiter abzutragen. Alle Umsätze der Versteigerungen, die seit Anfang Juli dieses Jahres unter dem Titel „Ein Stück Geschichte besitzen“ laufen, gehen vollständig an die Gläubiger. Diese dürften für die neueste Aktion der Pleitebank hingegen nur ein müdes Lächeln übrig haben. Schließlich hat das Institut über die Jahre Verbindlichkeiten im Ausmaß von etwa 250 Mrd. Dollar (176 Mrd. Euro) angehäuft. weiterlesen »